Bereiten Sie Ihren Ruhestand rechtzeitig vor

Was haben Sie für Ihren Ruhestand geplant? Reisen? Freizeit mit Ihren Enkelkindern? Die Entdeckung eines neuen Hobbys? Im Ruhestand können Sie all das machen, wovon Sie schon immer geträumt haben. Vorausgesetzt, Sie verfügen über die erforderlichen Mittel.

 

Ihre Altersvorsorge ruht derzeit auf vier Säulen. Sie sollten sie alle nutzen, um den Ruhestand sorgenfrei genießen zu können.

  • Erste Säule: Ihre gesetzliche Rente.
  • Zweite Säule: Ihre während der Erwerbstätigkeit aufgebaute Zusatzrente.
  • Dritte Säule: Ihre individuelle Zusatzrente mit steuerlicher Förderung.
  • Vierte Säule: Ihre steuerlich nicht geförderte Zusatzrente.

 
 

   

 

Entdecken Sie die Details

Als Angestellter, Selbstständiger oder Beamter haben Sie Anspruch auf eine gesetzliche Rente. Doch die Höhe dieser Rente ist gering. Aufgrund der Alterung unserer Bevölkerung ist sie zudem unter erheblichen Druck geraten.

 

Bei unserem Umlagesystem spart niemand für seine eigene Rente. Das, was von Ihrem Gehalt einbehalten wird, fließt direkt in die laufenden Rentenzahlungen. Ihre eigene Rente hängt damit also von den künftigen Generationen ab.

 

Bei dieser Perspektive ist der Aufbau einer Zusatzrente unverzichtbar.

Sind Sie angestellt oder selbstständig? Sie können einen Teil Ihrer Einkünfte auf Ihr Rentensparen verwenden. Sie zahlen dieses Geld während Ihres gesamten Berufslebens in einen speziellen Rentenplan ein. Die so aufgebauten Rücklagen bilden ein ansehnliches Zusatzkapital bei Eintritt in den Ruhestand. Darüber hinaus profitieren Sie von Steuervergünstigungen.

 

 

Für die zweite Säule gibt es vier unterschiedliche Rentenformen:

 

Möchten Sie über Ihre beruflichen Renteneinzahlungen hinaus sparen? Hierbei können Sie sogar steuerliche Ermäßigungen nutzen, denn alle eingezahlten Prämien sind steuerlich absetzbar.

 

Das steuerlich geförderte Rentensparen gestattet Ihnen, jährlich 940 Euro zu sparen (bis 2017). Entdecken Sie unseren Pension Invest Plan und den Fortis B Pension Fund.

 

Wenn Sie sich für das steuerlich geförderte Langzeitsparen entscheiden, beträgt der Steuerfreibetrag 2.260 Euro pro Steuerbürger (bis 2017). Dieser Betrag umfasst allerdings Ihren Wohnkredit sowie Ihre Lebensversicherung.

Entdecken Sie unseren Pension Invest Plan.

Möchten Sie ergänzend zu den drei anderen Säulen noch mehr sparen? Hierzu bieten sich Ihnen verschiedene Sparformen, die allerdings nicht steuerlich gefördert sind. Diese Prämien können Sie zwar nicht steuerlich absetzen, doch sichern Sie sich damit einen unbesorgten Ruhestand.

 

Unser Sparplan Planning for Pension ist genau das, was Sie suchen: ein breites Anlagespektrum zur Ruhestandsvorsorge. Wählen Sie einen defensiven oder dynamischen Plan.

 

 

 

Alle Produktinformationen ausdrucken