Wertpapierdepotversicherung

Hinterlassen Sie Ihren Angehörigen im Falle Ihres vorzeitigen Unfalltodes keine finanziellen Probleme. Besitzen Sie ein Wertpapierdepot bei uns? Dann bieten Sie Ihren Angehörigen umgehend eine bessere finanzielle Absicherung, sodass sie nicht die Freigabe der Wertpapiere abwarten müssen.

Was ist eine Wertpapierdepotversicherung?

Bei Unfalltod des (Mit-)Inhabers eines versicherten Wertpapierdepots sieht diese Versicherung die Zahlung von 35% des zum Zeitpunkt des Unfalls versicherten Werts vor (unter Berücksichtigung der Mindest- und Höchsteinzahlungen).

 

Ab dem Alter von 70 Jahren, wird die VergÜtung nach dem Alter des Versicherten ermittelt, und beträgt für:

  • Versceicherte zwischen 70 und 84 Jahre: 20% des versicherten Werts.
  • Versceicherte zwischen 85 und 94 Jahre: 10% des versicherten Werts.
  • Versceicherte ab 95 Jahrelt: 5% des versicherten Werts.

Was versteht man unter "Unfall"?

Unter 'Unfall' versteht man jedes Ereignis, das infolge einer plötzlichen und unvorhergesehenen äußeren Einwirkung unabhängig vom Organismus des Opfers eintritt und das den Tod zur direkten Folge hat.

Wird als 'Unfall' behandelt : Fall, Verkehrsunfall, Ertrinken.

Vorteile

  • Sorgenfrei: Sie sorgen dafür, dass Ihre Angehörigen im Falle Ihres Unfalltods keine finanziellen Sorgen haben.
  • Umgehende Versicherungsleistung: Den Begünstigten werden die Mittel kurzfristig bereitgestellt.
  • Vorsorge: Ihre Angehörigen können so (zumindest teilweise) die Erbschaftsteuer auf die im Wertpapierdepot geführten Vermögenswerte zahlen.
 

 

 

Entdecken Sie die Details

  • Alle im Wertpapierdepot hinterlegten Wertpapiere.
  • Rentensparkonten des Mitinhabers bzw. seines Ehepartners im Rahmen des gesetzlichen Rentensparens bei BNP Paribas Fortis.
  • Das (die) an das versicherte Wertpapierdepot gekoppelte(n) Anlegerkonto (-konten), vorausgesetzt, es handelt sich bei dem (den) (Mit-) Inhaber(n) beider Konten um dieselbe(n) Person(en).
  • Mindestleistung von 2.500 Euro pro versichertes Wertpapierdepot, selbst wenn der Versicherungswert der fraglichen Guthaben geringer ist.
  • Maximale Leistung von 62.000 Euro pro versichertes Wertpapierdepot.
  • Maximale Leistung von 124.000 Euro pro versicherte Person (die über mehrere versicherte Wertpapierdepots verfügt).

Den Begünstigten steht kurzfristig ein Barbetrag zur Verfügung, sodass sie beispielsweise im Notfall keine Wertpapiere zu veräußern brauchen, wenn der Zeitpunkt hierfür ungünstig ist. In den meisten Fällen gestattet es dieser Betrag, die Erbschaftsteuer für die auf dem Wertpapierdepot geführten Vermögenswerte zu begleichen.

Die Wertpapierdepotversicherung kostet jährlich pro Wertpapierdepot 14,80 Euro (inkl. Steuer). Ein begrenzter Aufwand ... für ein ruhigeres Leben.

Allgemeine Bedingungen - Gültig ab dem 15.09.2010 (pdf)

Dies betrifft ein AG Insurance-Versicherungsprodukt, das von BNP Paribas Fortis vertrieben wird. AG Insurance sa, Bd. E. Jacqmain 53, B-1000 Bruxelles – RJP Brüssel – MwSt BE0404.494.849 – www.aginsurance.be.
BNP Paribas Fortis SA/NV, Montagne du Parc 3, B-1000 Brüssel – RJP Brüssel – MwSt BE0403.199.702, ist zugelassen unter FSMA-Nummer 25.879A als Versicherungsvermittler für AG Insurance sa. 


 

Alle Produktinformationen ausdrucken
 

Dies sollte Sie auch interessieren