Hauptunterschiede zur belgischen Domizilierung (DOM80)

Durch die europäische Lastschrift (SEPA Direct Debit oder SDD) ist eine geschütztere, effizientere und kostengünstigere Zahlungsverwaltung gewährleistet. Erfahren Sie, worin die Unterschiede zum belgischen DOM80-System liegen.

 

PC banking Pro und PC banking Business

Sie können Ihre Mandate und Einzüge mit PC banking Pro und PC banking Business selbst verwalten.

 

Einreichung der Lastschriften

Der Zahlungsempfänger bündelt seine Lastschriften in einem Paket, unabhängig vom SEPA-Land wo der Zahlungspflichtige seinen Wohnsitz hat, und reicht dieses Paket bei seiner Bank ein.

 

Verwaltung der Mandate

Als Begünstigter verwalten Sie Ihre Lastschriftmandate künftig selbst. Für die Verwaltung ist nicht mehr die Bank des Zahlungspflichtigen zuständig. Im Rahmen der Transaktionen können Sie auch Stornierungen oder Rückzahlungen vornehmen.

 

Art des Vertrages

Die europäische Lastschrift bietet einen Standardvertrag (auch „B2C“ genannt) für Ihre Geschäfte mit Privatkunden und Unternehmen. Sie können für Ihre Geschäfte ausschließlich mit Geschäftskunden auch einen Business-to-Business-Vertrag („B2B“) abschließen.

 

Zahlungsarten

Es sind sowohl einmalige als auch wiederkehrende Zahlungen in Euro möglich.

 

Lastschriftabbuchungen

Verständigen Sie den Zahlungspflichtigen mindestens 14 Tage vor der Abbuchung. Mit Zustimmung des Zahlungspflichtigen kann diese Frist verkürzt werden.

Informieren Sie Ihre Bank über den Lastschriftauftrag:

  • bei einer erstmaligen oder einmaligen Abbuchung: 5 Tage im Voraus;
  • bei einer wiederkehrenden Abbuchung: 2 Tage im Voraus;
  • bei Business-to-Business-Transaktionen: 1 Tag im Voraus.

 

Zahlungsanweisungen

Sie stellen die Anweisungen im XML-Format und nicht mehr im CIRI-Format aus.

 

Wertstellungsdatum

  • Bei Belastung des Kontos eines Zahlungspflichtigen: Das Wertstellungsdatum der Transaktion darf nicht vor dem tatsächlichen Abbuchungszeitpunkt liegen.
  • Bei Gutschrift auf dem Konto eines Begünstigten: Das Wertstellungsdatum der Transaktion darf nicht nach dem tatsächlichen Überweisungszeitpunkt liegen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Hauptunterschiede zur derzeitigen Domizilierung

  

 

Interessante Produkte:


Drucken