Easy banking: So sorgen Sie für perfekte Sicherheit

Seien Sie bei der Nutzung von Easy banking stets wachsam.

Laden Sie die App nur über die offiziellen „Stores“ herunter:

  • Apple App Store für iPhone und iPad. Die Easy banking-App gibt es nur im belgischen App Store.
  • Google Play Store für Android Smartphones und Tablets.

 

Prüfen Sie auch, ob BNP Paribas Fortis tatsächlich der Anbieter der App ist.

 

Anmeldung bei Easy banking

  • Wenn Sie Easy banking erstmals nutzen, müssen Sie Ihren Easy banking-Vertrag aktivieren, indem Sie ein Profil anlegen und dieses mit einer M1-Unterschrift aus Ihrem Kartenleser bestätigen.
    Anschließend wählen Sie ein Passwort und unterzeichnen die Allgemeinen Bedingungen. Diesen Schritt bestätigen Sie mit einer M2-Unterschrift aus Ihrem Kartenleser.
  • Wir registrieren die Merkmale Ihres Geräts, sobald Sie Easy banking zum ersten Mal nutzen. Bei jeder weiteren Nutzung der App genügt die Eingabe Ihres Passworts. Unsere Systeme erkennen die Kombination Ihres Benutzerprofils und des registrierten Geräts.
  • Wählen Sie ein sicheres Passwort zur Anmeldung bei Easy banking. Notieren Sie es nirgendwo. Wählen Sie kein offensichtliches „Passwort“ wie den Namen Ihres Kindes oder eines Haustiers. Teilen Sie Ihr Passwort niemandem mit.
  • Sie können sich nur mit Ihrem Passwort anmelden. Hinweis: Sie können sich natürlich jederzeit mit einer M-1 Unterschrift aus Ihrem Kartenleser anmelden.
  • Sie können Easy banking auf verschiedenen Geräten nutzen: Smartphone, Tablet, ... Für jedes Gerät müssen Sie sich beim ersten Mal allerdings mit einer M1-Unterschrift aus Ihrem Kartenleser anmelden. Wir registrieren sofort die Merkmale jedes Geräts. So können Sie sich bei den kommenden Sitzungen nur mit Ihrem Passwort anmelden.

 

Smartphone oder Tablet gestohlen oder verloren?

  • Lassen Sie Ihren Vertrag bei unserem Helpdesk unter 02 433 41 90 (werktags von 7 bis 22 Uhr und samstags von 9 bis 17 Uhr) sperren.
  • Bitten Sie bei dieser Gelegenheit das Helpdesk auch, Ihr Passwort für das gestohlene Gerät zu deaktivieren.
  • Sobald Sie ein neues Gerät haben, können Sie die App erneut herunterladen und Ihren Vertrag wieder aktivieren.

 

Tipps

  • Wählen Sie ein sicheres Passwort.
  • Teilen Sie es niemandem mit und schreiben Sie es nirgends auf.
  • Sichern Sie auch Ihr Smartphone bzw. Ihr Tablet selbst mit einem Zugangscode.

 

Gut zu wissen

  • Sie können Easy banking nur benutzen, wenn das Gerät eine Internetverbindung hat. Denn Easy banking muss eine Verbindung zum Server der Bank aufbauen.
  • Transaktionen mit Easy banking sind ebenso sicher wie Transaktionen über PC banking. Außerdem verläuft die gesamte Kommunikation zwischen Ihrem Terminal und den Bankservern über gesicherte Kanäle. Eine Manipulation der versendeten Daten ist also ausgeschlossen.
  • Das Passwort und andere sensible Daten werden nie auf dem Gerät selbst gespeichert.
  • Die Entwickler von Easy banking befolgen nationale und internationale Sicherheitsstandards.
  • Easy banking und seine Sicherungssysteme werden von den belgischen Kontrollinstanzen genau überprüft.
  • Eine Transaktion/Überweisung an einen neuen Zahlungsempfänger oder eine Transaktion, die Ihr wöchentliches Transaktionslimit von 2.500 Euro übersteigt, erfordert eine M2-Unterschrift mit Hilfe des Kartenlesers.

 

Seien Sie wachsam bei unerwarteten oder ungewohnten Vorkommnissen wie:

  • Ein Wartebildschirm, der ohne ersichtlichen Grund erscheint.
  • Eine Aufforderung, sich „aus Sicherheitsgründen“ ein zweites Mal anzumelden oder die Aufforderung, Ihre Anmeldung mittels einer M2-Unterschrift (blaue Taste) nochmals zu bestätigen.
  • Ein Easy banking-Bildschirm in einer anderen Sprache als sonst üblich.
  • Unerwartete Reaktionen von Easy banking, also Reaktionen, bei denen Sie denken: „Na sowas! Das habe ich noch nie bei Easy banking gesehen“.
  • Und Sie haben das Gefühl, dass irgendetwas nicht stimmt.
  • Sie werden auf einem unüblichen Wege nach vertraulichen Informationen gefragt. Wir werden Sie beispielsweise niemals per E-Mail, telefonisch oder über unsere Website bitten, uns einen Pincode oder eine elektronische Unterschrift zuzusenden.

 

Haben Sie bei der Nutzung von Easy banking etwas Verdächtiges bemerkt?

  • Beenden Sie sofort Ihre Sitzung und melden Sie sich vollständig ab. Denken Sie stets daran, jede Sitzung ausdrücklich mit dem Schaltfläche „Abmelden“ zu beenden.
  • Melden Sie das Problem ausschließlich unseren Spezialisten unter der Nummer 02 433 41 90 (werktags von 7 bis 22 Uhr und samstags von 9 bis 17 Uhr). Denn viele verdächtige Mitteilungen enthalten eine Telefonnummer oder eine Website bzw. eine E-Mail-Adresse, an die Sie sich wenden sollen. Gehen Sie nie darauf ein. Easy banking hat nur eine Nummer für Probleme: 02 433 41 90 (werktags von 7 bis 22 Uhr und samstags von 9 bis 17 Uhr).