Tag- und Nachttresor

Ihr Geschäft läuft gut? Sie haben soeben ein gutes Geschäft gemacht? Sorgen Sie dafür, Ihre Einnahmen an einem sicheren Ort aufzubewahren.

Was ist ein Tag- und Nachttresor?

Das Tag- und Nachttresor ist ein gesichertes Schließfach in Ihrer Zweigstelle, in das Sie Ihre Tageseinnahmen einzahlen können. Dieses Schließfach steht rund um die Uhr zur Verfügung, auch wenn die Zweigstelle geschlossen ist.

Vorteile

  • Sicherheit: Ihre Tageseinnahmen bleiben nicht in der Ladenkasse.
  • Komfortabel: Sie zahlen das Geld ein, wann es Ihnen passt, rund um die Uhr.
  • Steuerersparnis: Die Kosten des Schließfachs können Sie steuerlich als Geschäftskosten von der Steuer absetzen.
  • Zeitsparend: Sie hinterlassen einen Umschlag und brauchen nicht zu warten, bis wir das Geld nachgezählt haben.
 

  

 

Entdecken Sie die Details

Der Tag- und Nachttresor in Ihrer BNP Paribas Fortis-Zweigstelle ist der sicherste Ort, Ihr Bargeld aufzubewahren. Hierzu brauchen Sie nur nach einem gut verlaufenen Geschäftstag einen Umschlag mit den Banknoten im Schließfach Ihrer Zweigstelle zu hinterlegen. Sie finden das Schließfach im Allgemeinen an der Gebäudefassade. Wir zählen Ihr Depot am darauf folgenden Werktag nach und überweisen den Betrag sofort auf Ihr Konto.

Sie besitzen ein Sichtkonto bei uns? Dann können Sie umgehend einen Mietvertrag zu einem Tag- und Nachttresor abschließen. Anschließend bekommen Sie einen besonderen Schlüssel, mit dem Sie Tag und Nacht Zugang zum Schließfach haben.

 

Die Kosten für ein Schließfach sind als Geschäftsaufwendungen steuerlich absetzbar.


Alle Produktinformationen ausdrucken
 

Dies sollte Sie auch interessieren