Aktienfonds

Es ist statistisch belegt, dass Aktien langfristig gesehen, die leistungsstärksten Anlagen sind. Doch sind Risiko und Renditepotenzial gleich: nämlich sehr hoch. Eine gute Streuung und eine aktive Verwaltung ermöglichen eine bessere Kontrolle des Risikos. Ein Aktienfonds bietet Ihnen beides. 

Was ist ein Aktienfonds?

Aktienfonds investieren hauptsächlich in Aktien von Unternehmen bzw. in verwandte Investmentformen. Die unterschiedlichsten Aktienfonds decken praktisch alle börslichen Anlagemöglichkeiten ab, vom globalen Portfolio, das weltweit in alle Branchen investiert ist, bis hin zum spezifischen Portfolio (das sich auf eine bestimmte Branche, Region oder einen bestimmten Managementstil konzentriert). Und soweit diese Fonds eine Kapitalgarantie bei Fälligkeit bieten, können selbst vorsichtige Investoren das Aktienpotenzial nutzen.

Vorteile

  • Optimale Risikostreuung durch breit gefächerte Diversifizierung, selbst bei begrenztem Kapital.
  • Langfristig potenziell hohe Rendite.
  • nach Maß: Für jedes Anlegerprofil (konservativ, defensiv, neutral, dynamisch und aggressiv) gibt es Teilfonds.
  • Bringt schwer zugängliche Märkte oder Sektoren mit nur geringfügigen Information zu geringen Kosten in Reichweite der Privatanleger (Aktien aus China, Schwellenländer, Biotechnologiesektor usw.).
  • Hohe Liquidität: Die meisten Aktienfonds werden täglich auf Grundlage Ihres Inventarwerts gehandelt.
  • Aktive Verwaltung durch Experten, deren einziges Ziel ein optimales Risiko/Rendite-Verhältnis ist.

Risiken

Es gibt unterschiedliche Arten von Aktienfonds mit stark abweichenden Risiken. Bevor er seine Anlageentscheidung trifft, sollte der Anleger die offizielle Dokumentation zur Kenntnis nehmen; darin werden unter anderem die Risiken des Teilfonds, der empfohlene Anlagehorizont und die Risikoklasse dargestellt.

Den passenden Aktienfonds auswählen

Die Aktienfonds erlauben eine breitere Streuung eines Portfolios und eine bessere Renditeaussicht dank der Wahrnehmung der besten Marktopportunitäten. Ungeachtet der Tatsache, ob Sie eine vollständige oder teilweise Kontrolle des Risikos, eine optimale Diversifizierung, einen besonderen Akzent in Ihrem Portfolio oder eine rasche und hohe Rendite anstreben, maßgebliches Kriterium Ihrer Investmententscheidung bleibt selbstverständlich stets Ihr Anlegerprofil.

 

 

Entdecken Sie die Details

Je nach Höhe Ihres Anlagekapitals können die Wahl eines internationalen Aktienfonds oder die wohldurchdachte Kombination unterschiedlicher, regional ausgerichteter Aktienfonds eine optimale geografische und sektorielle Streuung bieten und somit das globale Risiko Ihres Portfolios eingrenzen. 

Neben der herkömmlichen geografischen Streuung können Sie das Risiko/Rendite-Verhältnis Ihres Portfolios optimieren, indem Sie darin Aktienfondsmit aufnehmen, deren Akzent auf einem anderen Verwaltungsstil, einem anderen Investmentansatz oder auf einer bestimmten Region liegt.

Die Sicav BNP Paribas Fast (in Belgien Handelsbezeichnung für die luxemburgische Sicav Eclipp L) ist für den erfahrenden Anleger eine interessante Alternative zu den klassischen Aktienfonds, wobei er das Risiko akzeptiert, bei Fälligkeit nicht sein gesamtes Kapital zurückzuerhalten. Die innerhalb der einzelnen Teilfonds regelmäßig emittierten Aktien gestatten ihm, das hohe Renditepotenzial eines Börsenindex auszuschöpfen, indem er sich auf Anlagestrategien verlassen kann, die zur Abfederung des Risikos gegenüber einem Direktinvestment in den Index entwickelt wurden.

 

 

 

 

Informationsbroschüre Finanzinstrumente (pdf) Gebühren der wichtigsten Wertpapiergeschäfte (pdf)

Drucken