Sparkonto Plus

Was ist ein Sparkonto Plus?

 

Das reglementierte Sparkonto Plus, im Vertrieb der belgischen BNP Paribas Fortis NV/SA, Warandeberg 3/Montagne du Parc 3, B-1000 Brüssel, bietet Ihnen die Möglichkeit, sich bequem eine Geldreserve aufzubauen. Sein Hauptvorzug gegenüber dem einfachen Sparkonto ist die höhere Treueprämie für alle Beträge, die 12 Monate auf dem Konto verbleiben. Und je höher Ihr Kontoguthaben ist, desto höher ist die Basisverzinsung bzw. Treueprämie, die Sie erhalten.

 

Vorteile

  • Kapitalschutz: Ihr Kapital ist zu 100% geschützt.
  • Verzinsung: Attraktive, progressive Verzinsung (s. Geltende Zinssätze).
  • Hohe Liquidität: Sie können jederzeit frei über Ihr Geld verfügen.
  • Steuerliche Förderung: Da das Sparkonto Plus ein reglementiertes Konto ist, wird auf ihre Zinsen bis zu einem bestimmten Freibetrag keine Quellensteuer erhoben.
 

 

Entdecken Sie die Details

Die Verzinsung setzt sich zusammen aus:

    • dem Basiszins, der tageweise berechnet wird. Der Basiszins ist nicht garantiert und kann je nach Marktlage schwanken.
    • der Treueprämie. Diese wird auf jede Einzahlung angerechnet, die 12 aufeinanderfolgende Monate auf dem Konto verbleibt. Die Treueprämie ist während dieser Treueperiode garantiert.

 

Basisverzinsung und Treueprämie werden als Brutto-Prozentsatz auf Jahresbasis ausgewiesen.

 

Beim Sparkonto Plus finden Basiszins und Treueprämie Anwendung, sofern das Kontoguthaben innerhalb einer bestimmten Tranche liegt. Es gelten spezifische Sätze für Kontoguthaben von:

  • weniger als 50.000 Euro
  • zwischen 50.000 Euro und 149.999,99 Euro
  • ab 150.000 Euro

 

Wenn das Kontoguthaben infolge einer Einzahlung in eine andere Tranche aufsteigt, findet ab dem Tag, der auf die Einzahlung folgt, und auf das gesamte Kontoguthaben der Basiszins der neuen Tranche Anwendung.

 

Wenn das Kontoguthaben infolge einer Einzahlung oder aufgrund eines neu einsetzenden Treuezeitraums in eine andere Tranche aufsteigt, gilt für diese Einzahlung bzw. für diesen Treuezeitraum die Treueprämie der neuen Tranche, vorausgesetzt, die Gelder verbleiben erneut an 12 aufeinanderfolgenden Monaten auf dem Konto.

 

Geltende Zinssätze (gültig ab 21.05.2014): 

 

 

Basiszinssatz

Treueprämie

Von 0 bis 49.999,99 Euro

0,05%

0,10%

Von 50.000 bis 149.999,99 Euro

0,05%

0,10%

≥ 150.000 Euro

0,05%

0,10%

 

 

 

Hinweis

Basiszins und Treueprämie können je nach Marktlage oder geänderten gesetzlichen Obergrenzen schwanken. Änderungen des Basiszinses und der Treueprämie werden Ihnen über eine entsprechende Nachricht mit dem nächstfolgenden Kontoauszug mitgeteilt.

 

Der Basiszins werd auf Ihr Konto mit Wertstellungstag 1. Januar eingezahlt oder wenn Sie Ihr Konto auflösen. Die Treueprämie wird dem Konto zu Beginn des Quartals nach dem Datum des Erwerbs der Treueprämie gutgeschrieben oder wenn Sie Ihr Konto auflösen. Beginn der vier Quartale ist der 1. Januar, 1. April, 1. Juli und 1. Oktober.

Das Sparkonto Plus darf nie einen Sollsaldo aufweisen. Dementsprechend sind auch keine Sollzinsen zu zahlen. 

Natürliche Personen profitieren von einem jährlichen Freibetrag. 2015 beläuft sich dieser Freibetrag auf 1.880 Euro.

 

Bei der Quellensteuer gilt dieser Freibetrag pro Sparkonto.

 

Verheiratete oder gesetzlich zusammenwohnende Paare, die gemeinsam ein Sparkonto eröffnen, profitieren sogar von einem doppelten Steuerfreibetrag für dieses Konto.Auf Zinsbeträge, die den Freibetrag übersteigen, behält die Bank eine Quellensteuer von 15% ein.

 

Falls Sie für mehrere Sparkonten Freibeträge geltend gemacht haben (einschließlich der Sparkonten Ihrer minderjährigen Kinder) und dabei den globalen Freibetrag überschritten haben, müssen Sie den Betrag, auf den keine Quellensteuer einbehalten wurde und der die Freistellungsobergrenze überschreitet, in Ihrer Einkommensteuererklärung ausweisen.

Zinsberechnung

Die Wertstellung entspricht dem Zeitpunkt, ab dem eine Einlage Zinsen generiert bzw. nicht mehr generiert. Eine Spareinlage ist spätestens einen Kalendertag nach der Einzahlung zinsproduktiv. Am Tag ihrer Abhebung setzt ihre Verzinsung aus.

Abhebungen werden von denjenigen Einlagen abgerechnet, deren Treuezeitraum am wenigsten weit fortgeschritten ist.

 

Kontotransaktionen *

Der Gesetzgeber gestattet es nicht, ein Sparkonto wie ein Sichtkonto zu nutzen. Dennoch sind eine Vielzahl an Transaktionen möglich:

  • Bargeldabhebungen;
  • Überweisungen auf ein Konto desselben Inhabers (derselben Inhaber) innerhalb der Bank;
  • Überweisungen auf ein Sparkonto, das auf den Ehepartner, die Eltern (bzw. einen Elternteil) oder auf die Kinder des Sparkontoinhabers lautet;
  • Ankauf von Wertpapieren.

 

* Le compte d'épargne réglementé est né du souhait des autorités d'encourager les particuliers à épargner en leur accordant un régime fiscal de faveur. Le compte d'épargne doit, par conséquent, répondre à des normes d'usage et de calcul des intérêts bien définies, fixées par Arrêté Royal.

Wesentliche Informationen für Sparer (pdf) Geltende Zinssätze (pdf) Besondere Bedingungen für das Sparkonto (pdf)

Neue Regelung für die Zahlung der Treueprämie auf geregelten Sparkonten (pdf)


Alle Details dieses Produkts ausdrucken
 

Dies sollte Sie auch interessieren