Was beinhaltet das Rückerstattungsrecht des Zahlungspflichtigen?

Im Rahmen der B2C-Version ist der Zahlungspflichtige berechtigt, die Rückerstattung einer Abbuchung bis zu acht Wochen nach der Zahlung zu verlangen, ohne seine Bank oder den Gläubiger davon in Kenntnis setzen zu müssen. Bei der B2B-Version ist diese Möglichkeit nicht vorgesehen.  

Zurück zu den „Häufig gestellten Fragen“