Menu

Häufig gestellte Fragen

Was ist Easy banking?

Easy banking ist das neue PC banking. Mit Easy banking tätigen Sie Ihre Bankgeschäfte überall und zu jeder Zeit, egal ob von zu Hause oder unterwegs. Easy banking passt sich Ihren Geräten (PC, Smartphone und Tablet) an und ist auch als App für Ihre Mobilgeräte (iOS und Android) verfügbar.

Wie meldet man sich an?

Geben Sie Ihre Kunden- und Kartennummer auf der Homepage von Easy banking ein. Befolgen Sie die Bildschirmanweisungen und geben Sie Ihre elektronische Unterschrift ein.
Beim nächsten Mal können Sie sich schneller anmelden, wenn Sie „Angaben für die nächste Anmeldung speichern“ ankreuzen.

Sind Sie sehbehindert oder blind? Holen Sie sich in Ihrer Zweigstelle ein Kartenlesegerät mit extra großen Tasten, LCD-Display und Sprachausgabe.
Weitere Infos finden Sie unter „Anmeldung mit dem Comfort Voice-Kartenleser“ Sprachsynthese und „Anmeldung mit dem Comfort Voice-Kartenleser“ Großschrifttypen.

Wo finde ich meine Kundennummer?

Sie finden Ihre 10-stellige Kundennummer auf der Vorderseite Ihrer Bankkarte. Verwechseln Sie die Kundennummer nicht mit Ihrer Kartennummer (diese ist 17-stellig und ist auch auf der Vorderseite Ihrer Karte zu finden).

Bitte beachten Sie, dass Sie sich nicht mit Ihrer Kreditkarte bei Easy banking einloggen können.

Was haben Sie bei der Meldung "PIN BLOCKED", drei Mal einen falschen Pincode zu tun?

Wenn Sie dreimal die falsche PIN eingeben, wird Ihre Bankkarte gesperrt. Wenden Sie sich an Ihre Zweigstelle, um Ihre Karte wieder freischalten zu lassen.

Wenn Sie die PIN für Ihre Bankkarte vergessen haben, müssen Sie in Ihrer Zweigstelle eine neue PIN beantragen (die Sie dann ein paar Tage später per Post erhalten).

Anmeldung Easy banking

Melden Sie sich bei Easy banking nur mit einem Kartenlesegerät an.
Bestellen Sie es kostenlos in Ihrer BNP Paribas Fortis-Zweigstelle oder hier online. Sie bekommen es innerhalb einer Woche.

Wo finde ich die IBAN-Nummer meines Kontos?

Diese finden Sie auf der Bankkarte, bei Easy banking unter „Konten“ oder im unteren Bereich Ihrer Kontoauszüge.

Die IBAN-Nummer („International Bank Account Number“) ist eine internationale Nummer für Bankkonten. In Belgien besteht die IBAN-Nummer aus 16 Zeichen: den Buchstaben „BE“, gefolgt von zwei Ziffern und danach die 12 Ziffern Ihrer belgischen Kontonummer.

Sie können eine IBAN-Nummer mithilfe der belgischen Kontonummer selbst berechnen .

Wann benutze ich die M2-Unterschrift?

Sie benutzen die M2-Unterschrift zur Bestätigung von Transaktionen. Geben Sie nur eine M2-Unterschrift ein, wenn Sie die Transaktion selbst veranlasst haben. Jede sonstige Aufforderung zur Eingabe einer M2-Unterschrift ist verdächtig.

Beachten Sie, dass Sie nicht immer eine M2-Unterschrift eingeben müssen, wenn Sie etwas online kaufen. Das hängt von den Zahlungsoptionen der Webseite oder des Internetshops ab.

Eine Überweisung rückgängig machen?

Von Ihnen ohne Vorgabe eines Ausführungsdatums bestätigte Überweisungen können nicht rückgängig gemacht werden und werden am nächstfolgenden Werktag ausgeführt. Wenden Sie sich bitte an den Zahlungsempfänger, um das Geld zurückzuerhalten.

Geplante Überweisungen können bis zum Vorabend um 19 Uhr gelöscht werden.
Gehen Sie zu „Konten“, wählen Sie das Sichtkonto, über das die Überweisung ausgeführt werden soll, und dann „Geplante Transaktionen“. Wählen Sie die Überweisung, die Sie löschen möchten, und wählen Sie „Löschen“. Bestätigen Sie dies mit Ihrem Kartenlesegerät.

CVC meiner Kreditkarte?

Der CVC-Code („Card Verification Code“) Ihrer Kreditkarte besteht aus drei Ziffern. Sie finden ihn auf der Rückseite der Karte.
Gelegentlich wird danach als besondere Sicherheitskontrolle gefragt.

Mit welcher Karte benutze ich den Kartenleser?

Benutzen Sie Ihre Bankkarte oder „Debitkarte“ mit der Nummer xxxx xxxx xxxx xxxx x.
Beachten Sie, dass Ihre Karte an einen Easy banking-Vertrag gekoppelt sein und beim ersten Mal an einem Geldautomaten oder zur Zahlung in einem Geschäft genutzt werden muss.

Mit einer Kreditkarte können Sie sich nicht auf Easy banking anmelden.

Kann ich den Kartenleser einer anderen Bank nutzen, um mich anzumelden und Überweisungen auf meinem BNP Paribas Fortis-Konto zu tätigen?

Mit bestimmten Kartenlesern anderer Banken können Sie sich anmelden und Überweisungen auf Ihrem BNP Paribas Fortis-Konto tätigen.

Es ist jedoch möglich, dass Sie bei der Benutzung eine elektronische Unterschrift mit weniger als acht Ziffern erhalten.

Wenn Sie die Unterschrift so eingeben, wird sie als falsch betrachtet.

Zur Abhilfe geben Sie vor dieser elektronischen Unterschrift so viele Nullen ein, bis Sie acht Ziffern haben.